Eine große, im süddeutschen Raum ansässige Unternehmensberatung, setzt seit Kurzem WINcontact  in mehreren griechischen Call-Centern zur systematischen Akquirierung von Besuchstermine für ihre Außendienstrepräsentanten in Deutschland ein. Diese Callcenter, mit insgesamt 50 Arbeitsplätzen, sind über das Internet mit ihrer Zentrale in Deutschland verbunden, von wo aus die Administration des für das Unternehmen individuell entwickelten Terminierungsprojektes erfolgt.

Ein entscheidender Punkt für die Wahl von „WINcontact“ als Terminierungslösung war der Umstand, dass sie sich einfach und folgerichtig in die gewohnten Arbeitsabläufe der  Firma integrieren ließ. Dazu kam noch, dass deren Vertriebsexperten sehr klare Vorstellungen über ein ausgefeiltes Wiedervorlagemanagement hatten, die WINcontact  alle ohne Abstriche erfüllen konnte. Das gilt übrigens auch für den Punkt „Geolokation“ zur Optimierung von Anfahrtswegen, den WINcontact seit Version 2016 beherrscht.

Nach Aussagen der Teamleiter der beiden Call-Center in Griechenland hat sich durch den Einsatz von WINcontact die Zeit zur Akquirierung einer bestimmten Anzahl von Besuchsterminen im Gegensatz zur Vorgängerlösung um ungefähr die Hälfte verkürzt. Ein schönes Ergebnis, wie wir meinen...